Linie 404 Richtung Stadttheater, nächster Halt: barrierefreier Kulturbetrieb

Im Workshop am 30.06.22 mit Dirk Sorge (Berlinklusion GbR) vollziehen wir Besuche bei verschiedenen Kultureinrichtungen nach, zeigen Lücken in Informationsquellen und Alltagstools für die Reiseplanung auf und diskutieren Anforderungen an digitale Servicesysteme.

beleuchteter Treppenaufgang
Foto: Alessia Cocconi via Unsplash

Der Besuch einer Kultureinrichtung beginnt nicht erst beim Betreten des Gebäudes. Die Informationen und das Marketingmaterial über die Veranstaltung müssen auch leicht gefunden und verstanden werden und in geeigneter Form vorliegen. Die Planung der Anreise und Hinweise zur Infrastruktur vor Ort sind Faktoren, die die Entscheidung für oder gegen einen Besuch beeinflussen können. Fehlende oder ungenaue Informationen sind für alle Besucher:innen nervig – für Menschen mit Behinderung können sie aber zur Barriere werden, die sie von der Teilnahme ausschließt. Welche Hilfestellungen aber auch Hürden finden sich in der digitalen Serviceinfrastruktur unserer Stadt? Und welche Daten braucht es, um Zugänglichkeit und Teilhabe am Kulturangebot zu verbessern? 

Von der Planung bis zum Veranstaltungsbesuch: Im Workshop – geleitet von Dirk Sorge (Berlinklusion GbR) vollziehen wir in Gruppen anhand der Persona-Methode Besuche bei verschiedenen Kultureinrichtungen Schritt für Schritt nach, zeigen Lücken in bestehenden Informationsquellen und Alltagstools auf und diskutieren Anforderungen an digitale Servicesysteme. Vorkenntnisse zum Thema Barrierefreiheit werden nicht vorausgesetzt. 

Teilnahme

Die Plätze für die Veranstaltung sind bereits komplett belegt. Bereits registrierte Gäste informieren wir in Kürze über Ablauf und Organisation vor Ort.

Wann und wo? 

30.06.2022, 15-17 Uhr 

CityLAB Sommerfest auf dem Rollfeld des Flughafen Tempelhof, Eingang GAT (Nähe Rosinenbar THF), Tempelhofer Damm 23, 12101 Berlin 

Das Gelände ist sehr weitläufig und leider nur in einiger Entfernung von angrenzenden Haltestellen (z.B. U6 Paradestraße) gelegen.

Wegbeschreibung:

Eure individuelle Anreise könnt ihr über folgenden Link bei Google Maps berechnen oder dieser Wegbeschreibung folgen.

Anfahrt per ÖPNV:

U Paradestraße, U Platz der Luftbrücke. Wir empfehlen die Haltestelle U Paradestraße, da hier auch Aufzüge vorhanden sind.

Ankunft an der U-Bahnhaltestelle Paradestraße (U6) mit Nutzung des Fahrstuhls:

(Der Weg ist leider nicht mit einem taktilen Leitsystem ausgestattet.)

  1. U6 Richtung Alt-Mariendorf: nach Ausstieg rechts halten / U6 Richtung Alt-Tegel: nach Ausstieg links halten.
  2. Fahrstuhl befindet sich am Ende des Bahnsteigs.
  3. Aus dem Aufzug kommend links um den Aufzug herum (Geländer befindet sich auf der rechten Seite).
  4. Straße geradeaus überqueren (keine Ampel, ist aber eine beruhigte zweispurige Straße).
  5. Auf der anderen Straßenseite beginnt die Einbahnstraße Werner-Loebermann-Weg. Der Gehweg mit kleiner Bordsteinkante befindet sich auf der rechten Seite. Diesem Weg ca. 350m folgen.
  6. Am Ende des Gehweges folgt eine Rechtskurve. Nach der Kurve kommt eine kleine Straßenkreuzung und der Gehweg endet auf dieser Straßenseite.
  7. Auf die Straßenseite schräg gegenüber wechseln (keine Ampel) und Laufrichtung fortsetzen.  
  8. Dem Gehweg 150m folgen, inklusive Linkskurve. Am Ende der Linkskurve sind parallel zum Gehweg Poller aufgestellt. Der Eingang zur RosinenBAR THF, Eingang GAT befindet sich nun auf der anderen (rechten) Straßenseite und ist barrierefrei.

Ankunft an der U-Bahnhaltestelle Paradestraße (U6) mit Nutzung der Treppen, statt Fahrstuhl:

(Der Weg ist leider nicht mit einem taktilen Leitsystem ausgestattet.)

  1. U6 Richtung Alt-Mariendorf: nach Ausstieg rechts halten / U6 Richtung Alt-Tegel: nach Ausstieg links halten.
  2. Treppen hoch, die ganze Zeit rechts halten, erneut Treppen hoch.
  3. Oben angekommen linksherum 20m auf Tempelhofer Damm bleiben.
  4. Die Ampel links nehmen, um Tempelhofer Damm zu überqueren. Dann ein kurzes Stück geradeaus und direkt links in die Einbahnstraße Werner-Loebermann-Weg abbiegen. Der Gehweg mit kleiner Bordsteinkante befindet sich auf der rechten Seite. Diesem Weg ca. 350m folgen.
  5. Am Ende des Gehweges folgt eine Rechtskurve. Nach der Kurve kommt eine kleine Straßenkreuzung und der Gehweg endet auf dieser Straßenseite.
  6. Auf die Straßenseite schräg gegenüber wechseln (keine Ampel) und Laufrichtung fortsetzen. 
  7. Dem Gehweg 150m folgen, inklusive Linkskurve. Am Ende der Linkskurve sind parallel zum Gehweg Poller aufgestellt. Der Eingang zur RosinenBAR THF, Eingang GAT befindet sich nun auf der anderen (rechten) Straßenseite und ist barrierefrei.
Ankunft mit dem Auto:

Es befinden sich zwei Behindertenparkplätze unmittelbar vor dem GAT Eingang. Für die Nutzung ist ein eine Parkgenehmigung notwendig. Weitere Parkplätze befinden sich ebenfalls in der Nähe: Am Parkplatz am Werner-Loebermann-Weg sowie an den Haupteingängen Columbiadamm und Oderstraße sind im öffentlichen Straßenland ebenfalls einzelne PKW-Stellplätze für Menschen mit Behinderung reserviert (Parkplatz-Zusatzzeichen 1044-10).

Vom Eingang zum Workshop:
  1. Passiert den Eingang GAT (ebenerdig erreichbar).
  2. Weiter per Treppe: Bewegt euch geradeaus weiter und nehmt die Treppe zum Rollfeld.
  3. Weiter per Aufzug: Das Veranstaltungsgelände kann auch über einen Aufzug erreicht werden. Er befindet sich nach dem Eingang links im Gang. Bitte gebt bei Bedarf vorab Bescheid, damit wir das THF-Personal über die Nutzung informieren können.
  4. Auf dem Rollfeld angekommen, haltet ihr euch links in Richtung Abschnitt A2.

Die WC-Anlagen sind laut Betreiber rollstuhlgerecht gestaltet.